Mini-GmbH (1€-GmbH) soll kommen

Veröffentlicht: 15. Mai 2007, 15:34 in von Guido Peters

Die Bundesregierung arbeitet schon seit längerem an einer Reform des GmbH Gesetzes. Neben der geplanten Senkung des Mindeststammkapitals auf 10.000 Euro, soll laut Bericht der Wiwo.de vom 14.05.2007 für Kleinunternehmer die Gründung einer Mini-Gesellschaft mit beschränkter Haftung ermöglicht werden.

Mit 1 Euro Stammkapital und deutlich niedrige Gründungskosten als bei der GmbH ist die Mini-GmbH sicher für Existenzgründer attraktiv. Zum Gläubigerschutz soll es allerdings strenge Transparenzvorschriften geben.

Wir können gespannt sein, ob mit der 1€-GmbH der vermehrten Gründung von englischen Limited wirklich entgegen gewirkt werden kann.

Gefunden in: selbst-und-staendig.de
Weitere Informationen:
WirtschaftsWoche wiwo.de
Bundesministerium der Justiz bmj.bund.de

Download:
Regierungsentwurf des MoMiG


Als Bookmark speichern:
post this at del.icio.uspost this at Technoratipost this at Yahoo! my webpost this at Mr. Wongpost this at Google Bookmarkspost this to Twitter

Kommentare zum Thema Mini-GmbH (1€-GmbH) soll kommen:

Dieser Artikel enthält leider noch keine Kommentare. Sie könnten der erste sein!

Ihr Kommentar:

Name: (erforderlich)

E-Mail: (wird NICHT angezeigt)

Homepage:
Info merken?

Ihr Kommentar:
Zur Formatierung können Sie Textile nutzen.